WOMC analog digital Währungsdesign Crypto Circle Währungscheck

Währungscheck analog vs. digital

Im Rahmen des Crypto Circles am 18.4.2018 wurden verschiedene Währungssysteme anhand Ihrer Eigenschaften gegenüber gestellt.
Auf Basis der Währungscheck Matrix HEJHAWCVCC0418 die hierzu angefertigt und vorgestellt wurde konnten die Teilnehmer des CryptoCircle’s antiquiertes Primitivgeld, also nichtmünzliches Zahlungsmittel, und eine chainbassierte Crypto-Token-Währung mtieinander vergleichen.

Dabei wurden unterschiedlichste Merkmale untersucht:

Von Herstellung und Schöpfung bis hin zur Preisfindung und den verschiedenen Handelsformen wurden eine Vielzahl an Ausprägungen von analogen wie digitalen Währungen durchgesprochen.

Der bereits aufgelegte WOMC analog wurde hier einem zukünftigen WOMC digital gegenübergestellt und mögliche Einsatzgebiete, Stärken und Schwächen aber auch Systemtypbestimmungen vorgenommen.

Was konnte der Teilnehmer dabei lernen?

Das es nicht die EINE und WAHRE Währung gibt auf dieser Welt sondern immer die Ziele die verfolgt werden die Gestaltung des Währungssystems beeinflussen.
Weiters und noch viel weitreichender:
Die eingebauten Attribute in Währungen beeinflussen den Umgang, die Wertentwicklung und das Verhalten der Teilnehmer signifikant ohne dass dies explizit gefordert oder offengelegt werden muss!

Wenn auch Sie “Geld” in digitaler oder analoger Form als basisdemokratisches Gestaltungsmittel einsetzen wollen, dann sollten Sie sich fundiert mit dem Thema Währungsdesign auseinandersetzen …

Als kleine Einführung hier noch der Foliensatz zum CryptoCircle Abend:

CryptoCircle_Apr2018_WaehrungscheckAnalogDigital