Unterguggenberger Institut zu Gast in San Francisco

Berni Mayer, Vorstands-Mitglied des Unterguggenberger Institutes, hatte Anfang April die Möglichkeit im Rahmen eines USA Aufenthaltes an der Sustainatopia Konferenz in San Francisco teilzunehmen. Die Konferenz zählt zu den weltweit größten im Bereich Impact Investing und Nachhaltigkeit.

Berni konnte dabei an vielen interessanten Panel-Diskussionen zu Themen wie erneuerbare Energien, Investitionen in lokale Wasserinfrastruktur und Investment-Modellen auf lokaler Ebene teilnehmen. Auch neue, vielversprechende Ideen und Konzepte wie Blockchain und Biomimicry wurden vorgestellt.

Neben spannenden fachlichen Gesprächen im Energie- und Investmentbereich hatte Berni auch die Chance das Unterguggenberger Institut vorzustellen. Die Amerikaner waren sehr interessiert am revolutionären Konzept des Wörgler Freigeldes und zogen Vergleiche zu den heute existierenden Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und Co.

Auffällig war, dass man große Aufbruchstimmung und Optimismus sowohl bei den Vortragenden, als auch den anwesenden Gästen vorfand. Es herrschte große Übereinstimmung darüber, dass es in den nächsten 10 Jahren zu radikalen Veränderungen sowohl in der Wirtschaft, aber auch im Gesellschafts-Bereich kommen wird. Themen wie effiziente Ressourcen-Nutzung, saubere Energien und Crowd-basierte Projekt-Finanzierungen sind einige dieser Beispiele, die bestehende Modelle der Old Economy of den Kopf stellen werden.

Neben den oben genannten Beispielen wurde vor allem ein Bereich hervorgehoben, der entscheidend für eine nachhaltige und faire Zukunft sein wird – Bildung. Nur durch den globalen Zugang zu Informationen (und Finanzdienstleistungen) wird es möglich sein, das Leben der ärmsten Bevölkerungsschichten nachhaltig zu verbessern, den exponentiellen Anstieg der Weltbevölkerung einzubremsen und langfristig Frieden zu sichern. Das Unterguggenberger Institut hat sich klar positioniert, seinem Bildungsauftrag nachzukommen und der lokalen Bevölkerung in Tirol und darüber hinaus nützliche Informationen zu Themen wie Freigeld, Währungsdesign, Blockchain und Kryptowährungen zu vermitteln. Dazu werden im Laufe der kommenden Monate zahlreiche Veranstaltungen in Wörgl seitens des Institutes organisiert werden.

Für Berni war der Besuch der Sustainatopia Konferenz sehr lehrreich und er konnte sowohl für das Unterguggenberger Institut, als auch beruflich großartige Kontakte knüpfen. Weitere Infos zur Sustainatopia Konferenz finden Sie unter https://www.sustainatopia.com/ oder Sie kontaktieren Berni direkt via crypto.berni@gmail.com.