Im FREIfenster sendete Radio Freirad am Freitag, 2. Februar 2018 um 19 Uhr ein Interview mit Heinz Hafner, in dem er die Strategien erläutert, die hinter der weltweit grassierenden Vermögensanhäufung Einzelner stehen  – die Sendung zum Nachhören gibt´s unter https://cba.fro.at/359576 Nicht nur die Folgen des Turbo-Kapitalismus, auch der Technologie-Revolution formen heute die weltweit aggressiv agierende Finanzindustrie, die auf Vermögensanhäufung bei Wenigen programmiert ist.

Der studierte Mathematiker und IT- Experte Heinz Hafner analysiert die technologischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklungen und spricht über die ökonomische Revolution, die uns digitale Plattformen gebracht haben.

Mit seinem Netzwerk „Digital Asset Management Network“ DAMN, das er seit drei Jahren mit Gleichgesinnten weltweit aufbaut – bietet er Menschen die Möglichkeit, ökologische und nachhaltige Investitionen zu tätigen, um damit zu einem friedlichen Wandel hin zu mehr Fairness beizutragen.
Heinz Hafner ist IT-Experte mit Schwerpunkt Datenschutz & Datensicherheit, TÜV Zertifizierter Datenschutzbeauftragter, Begründer innovativer Technik-Lösungen in den Bereichen Daten-/Informationsmanagement, Identitäts- & Zugangsverwaltung und Vorstandsmitglied im Unterguggenberger Institut. Einen tieferen Einblick in die Themen der „next generation“ gibt Heinz Hafner in seinem Online-Magazin naturmensch.digital Für Interessierte am Thema Cryptowährungen gibt es den von Heinz Hafner moderierten „CryptoCircle“ in Wörgl. Die Termine sind im online Magazin des Unterguggenberger Institutes unter unterguggenberger.org zu erfahren. Sendungsgestaltung:  Jutta Seethaler (brisant)

Der Link zur Sendung: https://cba.fro.at/359576

Radio Freirad:

105,9 MHz Großraum Innsbruck
106,2 MHz Völs bis Telfs
89,6 MHz Hall i.T. bis Schwaz

online: www.freirad.at

MP3-Livestream: http://stream.freirad.at:8002/live.mp3

Vorschau:

Montag, 12.02., 19-20 Uhr Brisant und Montag, 26.02., 10-11 Uhr Brisant

Der (Geld)Wert der Natur.

Kritik und Strategien gegen die Finanzialisierung der Natur.

Vortrag und Diskussion mit Thomas Fatheuer, Sozialwissenschafter und Philologe. Ehemaliger Leiter der Heinrich-Böll-Stiftung in Rio de Janeiro.

Weitere Informationen zur aktuellen Sendung ab 8.02. unter:

http://www.freirad.at/?page_id=25&sendung=10&termin=31&datum=2018-02-12

 

SENDUNGEN ZUM NACHHÖREN in der Audiothek der GBW: https://tirol.gbw.at
Sendungen im Januar:

TOP SECRET: „Die Akte Glyphosat“ – Unkrautmittel oder gefährliches Gift?

DAS SYSTEM MILCH. Podiumsdiskussion im Leokino.