Buchautor Stefan Mekiffer. Foto: Veronika Spielbichler
Forschung & Weiterbildung / Komplementärwährungen

Buchtipp: „Warum eigentlich genug Geld für alle da ist“

Das Beste, das seit langem am Buchmarkt zum Thema Geld veröffentlicht wurde, legt der 28jährige Ökonom Stefan Mekiffer mit „Warum eigentlich genug Geld für alle da ist“, erschienen im Hanser-Verlag vor. Nach dem Studium der Wirtschaft, Kulturwissenschaften, Politikwissenschaften und Philosophie in Maastricht, Paris und Berlin brachte er eine radikal neue Geschichte des Geldes zu Papier und …

Bald schon Geschichte? Unser Euro-Bargeld. Foto: Plettenbacher
Allgemein

Bargeldverbot als logische Folge der Finanzkrise

Immer mehr Banken, Ökonomen und Politiker raten seit ein paar Jahren dazu, das Bargeld in Europa abzuschaffen (im Euroraum, aber auch in der Schweiz, Schweden, Norwegen, Dänemark und Großbritannien). Zahlung sollen dann nur mehr durch E-Cash, also Bankomat- oder Kredit­karten und andere elektronische Systeme möglich sein (PayPal, Handy, Chips, Prepaid-Karten…) Die meisten offiziellen Argumente dafür …

Allgemein / Forschung & Weiterbildung

Geld-Doku „Der Schein trügt“ wieder im Fernsehen

„Erfreulicher Weise hat sich „DER SCHEIN TRÜGT“ zum Klassiker in Sachen Geld entwickelt. Der Film lief und läuft auf unzähligen Veranstaltungen. Erst im letzten Jahr startete er in Frankreich unter dem Titel „Devises Trompeuses“ im Kino. Nun wird er zum 10. Mal (!) zu feinster Sendezeit  wiederholt – diesen Freitag, 22.1.2016 um 21:00 Uhr auf ARD-alpha“, teilt Filmemacher …

Planet Ottakring in der Kulturzone Wörgl 13.11.2015
Allgemein / Veranstaltungen

„Planet Ottakring“ macht Lust auf solidarische Ökonomie

Eine filmische Liebeserklärung an seinen Heimatbezirk Ottakring und die Idee des Wörgler Freigeldes gelang dem Regisseur Michi Riebl mit der Kino-Produktion „Planet Ottakring“, die vom Unterguggenberger Institut und der KULTURzone Wörgl am Freitag, 13. November 2015 als Wörgl-Premiere präsentiert wurde. Nach dem Drehbuch von Mike Majzen entstand eine unterhaltsame, sozialromantische Gaunerkomödie mit Message: Wir können …

AEMS_2015 (13)
Forschung & Weiterbildung / Komplementärwährungen

Zukunft gestalten mit Währungs-Design

„The Wörgl phenomenon and regional economies“ waren auch heuer wieder Thema bei der Sommeruniversität vom 15. Juli – 31. Juli 2015 unter dem Arbeitstitel „Alternative Economic and Monetary Systems“ , die zum zweiten Mal von der OeAD-WohnraumverwaltungsGmbH in Kooperation mit der Gemeinwohl-Ökonomie  an der Universität für Bodenkultur in Wien organisiert wurde. Das Unterguggenberger Institut war …

Allgemein

Summerschool Vienna: Alternative Economic & Monetary Systems 2015

Zum zweiten Mal findet heuer in Wien von 13. bis 31. Juli 2015 an der Universität für Bodenkultur die internationale Summerschool Alternative Economic and Monetary Systems statt. Die Summer School beschäftigt sich mit alternativen Wirtschaftsmodellen und dem Spannungsfeld zwischen Energie- und Ressourcenverfügbarkeit, Konsum, Gemeinwohl etc. Sie wird als Lehrveranstaltung an der BOKU angeboten und mit  …