DVD-Cover „Das Leben ist keine Generalprobe“ Bildnachweis: www.polyvideo.at
Allgemein / Veranstaltungen

Film: „Das Leben ist keine Generalprobe“

Die Filmreihe in Kooperation von Unterguggenberger  Institut, Tagungshaus Wörgl und Grüner Bildungswerkstatt Tirol  wird am Dienstag, 17. Jänner 2017 ab 19:30 Uhr im  Tagungshaus Wörgl, Brixentalerstraße 5, mit der Doku „Das Leben ist keine Generalprobe“ fortgesetzt. Der erste Kino-Film von Nicole Scherg proträtiert den Waldviertler Schuhfabrikanten Heini Staudinger und seine Ansichten „über den Mut, die …

Grün-GR Richard Götz (rechts) begrüßte zur Podiumsdiskussion – v.l. Stefan Garbislander, Johnny Nesslinger, Eva Lichtenberger und Christoph Astner. Foto: Veronika Spielbichler
Allgemein / Veranstaltungen

TTIP und CETA – ein Blick hinter die Kulissen

Wörgl. Risiken, Nebenwirkungen und Chancen von internationalen Freihandelsabkommen wie TTIP oder CETA waren Thema einer Podiumsdiskussion am 25. Oktober 2016 im Tagungshaus Wörgl. Am Podium informierten Eva Lichtenberger, bis 2014 EU-Abgeordnete und Mitglied im TTIP-Berichterstattungsgremium, der Kelchsauer Biobauer Christoph Astner, Stefan Garbislander, Leiter der Abteilung für Wirtschaftspolitik und Strategie in der Wirtschaftskammer Tirol und Moderator …

Filmabend "Der Bauer und sein Prinz" am 18.10.2016 im Tagungshaus Wörgl. Foto: Veronika Spielbichler
Allgemein / Veranstaltungen

Großes Interesse für Filmreihe – Fortsetzung im Frühjahr 2017

Auf großes Interesse stieß die Vorführung des Dokumentarfilmes „Der Bauer und sein Prinz“ am 18. Oktober 2016 im Tagungshaus Wörgl. Die Filmreihe in Kooperation von Unterguggenberger Institut, Grüner Bildungswerkstatt Tirol und dem Tagungshaus Wörgl wird im Frühjahr 2017 fortgesetzt: Am 17. Jänner wird der Film mit dem Waldviertler Schuhmacher Heini Staudiger „Das Leben ist keine …

TTIP Demo. Foto: privat
Allgemein / Veranstaltungen

Podiumsdiskussion in Wörgl: TTIP – Risiken und Nebenwirkungen

Eine Podiumsdiskussion, bei der über die Auswirkungen des transatlantischen Freihandelsabkommens auf Landwirtschaft, Lebensmittelhandel und unser Essen debattiert wird, findet am Dienstag, 25. Oktober 2016 von 19:30 bis 21:30 Uhr im Tagungshaus Wörgl in Brixentaler Straße 5 statt. Im Mittelpunkt wird die zentralen Frage stehen: Wem nützt dieses Abkommen? Am Podium diskutieren Dr.in Eva Lichtenberger, Abgeordnete …

filme herbst 2016
Allgemein / Veranstaltungen

Filme im Herbst 2016: „Landraub“ und „Der Bauer und sein Prinz“

Das Unterguggenberger Institut setzt in Kooperation mit dem Tagungshaus Wörgl und der Grünen Bildungswerkstatt Tirol im Herbst 2016 seine Filmreihe fort und widmet sich diesmal dem Schwerpunkt Boden: Am 20. September zeigen wir die Dokumentation „Landraub – Wer das Land besitzt, dem gehört die Zukunft“ von Kurt Langbein und Christian Büser und am 18. Oktober …

Allgemein / Veranstaltungen

Filmreihe im Herbst 2016: „Landraub“ und „Der Bauer und sein Prinz“

Das Unterguggenberger Institut setzt im Herbst 2016 die Filmreihe in Kooperation mit dem Tagungshaus Wörgl, Brixentalerstraße 5 und der Grünen Bildungswerkstatt Tirol fort und zeigt zwei Filme zum Themenschwerpunkt Boden und Landwirtschaft: Am 20. September die Doku „Landraub“ und am 18. Oktober die Doku „Der Bauer und sein Prinz“, jeweils bei freiem Eintritt, Beginn um …

BankgründerInnen. Foto: Bank für Gemeinwohl
Allgemein / Veranstaltungen

Bank für Gemeinwohl wird in Wörgl vorgestellt

Eine ethische Bank, die aus der Mitte der Gesellschaft entsteht, ist die Bank für Gemeinwohl. Das Unterguggenberger Institut, die Grüne Bildungswerkstatt Tirol, das Tagungshaus Wörgl  und die Wörgler Grünen laden am Dienstag, 19. April 2016 um 19:30 Uhr im Tagungshaus Wörgl, Brixentalerstraße 5 bei freiem Eintritt  zu einem Vortrag von Projektleiter Robert Moser mit anschließender …

Allgemein / Veranstaltungen

Wasserprivatisierung regt auf – großes Interesse am Filmabend

Wasserprivatisierung ist eines der Reizthemen, bei denen unsere Gesellschaft hellhörig wird – das zeigte sich auch am regen Publikumsinteresse beim Filmabend „Water makes money“, mit dem das Unterguggenberger Institut in Kooperation mit Grüner Bildungswerkstatt Tirol und Tagungshaus Wörgl seine Filmreihe am 23. Februar 2016 zu gesellschaftskritischen Themen in Zusammenhang mit Geld und Wirtschaftsweise fortsetzte. Über …

Allgemein

Filmreihe: Nach Info zur Troika geht´s um Wasserprivatisierung

Die Troika – Macht ohne Kontrolle, diesen Schluss zieht der Dokumentarfilmer, Buchautor und Wirtschaftsjournalist Harald Schumann nach seiner Recherche über das Treiben jener Beamten aus den drei Institutionen IWF, EZB und Europäischer Kommission – der Troika – die ohne parlamentarische Kontrolle agieren und Krisenländern eine Sparpolitik aufbürden, die deren Lage noch verschlimmert. Dauerverschuldung, ruinöse Einsparungen im …

raika_einwechslung_AB_1
Allgemein

Wörgler Freigeld – informativer Beitrag auf Tirol TV

In den 1930er Jahren schaffte Wörgl mithilfe von Freigeld als Zweitwährung inmitten der Weltwirtschaftskrise einen lokalen Wirtschaftsaufschwung. Die Gemeinde sorgte mit einem Infrastruktur-Bauprogramm, finanziert mit Freigeld, für Beschäftigung und erntete mit den Erfolgen weltweites Interesse, das bis heute anhält. Wie das Wörgler Freigeld funktionierte, das fing Jasmine Hrdina von Tirol-TV mit der Kamera im Unterguggenberger Institut ein und …

Forschung & Weiterbildung / Veranstaltungen

Termine 2016: Troika, Wasserprivatisierung und Bank für Gemeinwohl

Das Unterguggenberger Institut setzt im Jahr 2016 in Zusammenarbeit mit dem Tagungshaus Wörgl und der Grünen Bildungswerkstatt Tirol die Filmreihe fort und zeigt am 26. Jänner 2016 die Dokumentation „Die Troika“ und am 23. Februar 2015 die Dokumentation „Water makes Money“. Am 19. April 2015 stellt Projektleiter Robert Moser die in Gründung befindliche Bank für Gemeinwohl …

Beim Infostand des Unterguggenberger Institutes: Christian Lechner und Jutta Seethaler. Foto: Veronika Spielbichler
Forschung & Weiterbildung / Komplementärwährungen

Wörgler Freigeld bei den Hochschultagen in Innsbruck

Zum zweiten Mal fanden heuer an der SOWI-Fakultät der Uni Innsbruck die Hochschultage für Ökosoziale Marktwirtschaft und Nachhaltigkeit statt. Das Unterguggenberger Institut wurde dabei erstmals eingeladen, diese mitzugestalten und beim „Markt der Möglichkeiten“ sowie im Rahmen eines Vortrages über das historische Wörgler Freigeld und Komplementärsysteme heute zu informieren sowie mit Studierenden einen Workshop abzuhalten. Weiterlesen…

Planet Ottakring in der Kulturzone Wörgl 13.11.2015
Allgemein / Veranstaltungen

„Planet Ottakring“ macht Lust auf solidarische Ökonomie

Eine filmische Liebeserklärung an seinen Heimatbezirk Ottakring und die Idee des Wörgler Freigeldes gelang dem Regisseur Michi Riebl mit der Kino-Produktion „Planet Ottakring“, die vom Unterguggenberger Institut und der KULTURzone Wörgl am Freitag, 13. November 2015 als Wörgl-Premiere präsentiert wurde. Nach dem Drehbuch von Mike Majzen entstand eine unterhaltsame, sozialromantische Gaunerkomödie mit Message: Wir können …

Forschung & Weiterbildung / Veranstaltungen

Hochschultage für Nachhaltiges Wirtschaften in Innsbruck

Auf Einladung der Hochschülerschaft beteiligt sich das Unterguggenberger Institut an den Hochschultagen für Ökosoziale Markwirtschaft und Nachhaltigkeit am 27./28.11.2015 an der SoWi Innsbruck – Sozial- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät an der Universität Innsbruck. Unsere Beiträge sind:

FREITAG, 27. November 2015:
„Markt der Möglichkeiten“: MARKTSTAND 11:30 Uhr – 14:00 im Foyer der SOWI
zu Wörgler Freigeld, Komplementärwährungen und anders wirtschaften heute.
VORTRAG 14:00-14:30 (inkl. Diskussion) …

planet ottakring
Literatur / Veranstaltungen

Kino-Komödie Planet Ottakring in Wörgl

Das „Wunder von Wörgl“ hat es heuer im Sommer auf Österreichs Kinoleinwände geschafft – leider bislang aber nicht nach Wörgl: „Planet Ottakring“ heißt die 2015 produzierte romantische Sozialkomödie von Prisma Film – das Regie-Debüt von Michael Riebl, die das Unterguggenberger Institut in Kooperation mit der KulturZONE am Freitag, den 13. November 2015 in der KulturZONE, …

wer rettet wen_klein
Allgemein

Filmreihe: „Wer rettet wen?“ Die Krise als Geschäftsmodell

Das Unteruggenberger Institut setzte in Kooperation mit dem Tagungshaus Wörgl und ATTAC Tirol seine Filmreihe fort und zeigte am Dienstag, 27. Oktober 2015 um 19:30 Uhr im Tagungshaus die Doku „Wer rettet wen?“ – die Krise als Geschäftsmodell auf Kosten von Demokratie und sozialer Sicherheit. Rund 40 Interessierte kamen zum Filmabend – wer ihn versäumt hat, …

tn_Population Boom PlakatWeb
Allgemein

Population Boom – wer von uns ist zuviel?

Das Unterguggenberger Institut setzt im Herbst in Kooperation mit Tagungshaus und Grüner Bildungswerkstatt Tirol seine Filmreihe mit der Doku „Population Boom“ fort. Der 90 Minuten-Film von Werner Boote wird am Dienstag, 29. September 2015 um 19:30 Uhr im Tagungshaus Wörgl bei freiem Eintritt gezeigt.

Ein bekanntes Horrorszenario: Sieben Milliarden Menschen auf der Erde. Schwindende Ressourcen, giftige …

Allgemein

Unterguggenberger Institut: Filmreihe geht weiter im Herbst

Im Herbst 2015 setzt das Unterguggenberger Institut Wörgl in Kooperation mit dem Tagungshaus seine Filmreihe fort. Am Dienstag, 29. September 2015 wird der Film „Population Boom“ gezeigt. Der Dokumentarfilmer Werner Boote (Plastic Planet) geht dem Mythos der Überbevölkerung unseres Planeten auf den Grund und entdeckt Überraschendes. Mit der „Bankenrettung“ auf Steuerzahlers Kosten befasst sich die …

AEMS_2015 (13)
Forschung & Weiterbildung / Komplementärwährungen

Zukunft gestalten mit Währungs-Design

„The Wörgl phenomenon and regional economies“ waren auch heuer wieder Thema bei der Sommeruniversität vom 15. Juli – 31. Juli 2015 unter dem Arbeitstitel „Alternative Economic and Monetary Systems“ , die zum zweiten Mal von der OeAD-WohnraumverwaltungsGmbH in Kooperation mit der Gemeinwohl-Ökonomie  an der Universität für Bodenkultur in Wien organisiert wurde. Das Unterguggenberger Institut war …

  • 1
  • 2