Bald schon Geschichte? Unser Euro-Bargeld. Foto: Plettenbacher
Allgemein

Bargeldverbot als logische Folge der Finanzkrise

Immer mehr Banken, Ökonomen und Politiker raten seit ein paar Jahren dazu, das Bargeld in Europa abzuschaffen (im Euroraum, aber auch in der Schweiz, Schweden, Norwegen, Dänemark und Großbritannien). Zahlung sollen dann nur mehr durch E-Cash, also Bankomat- oder Kredit­karten und andere elektronische Systeme möglich sein (PayPal, Handy, Chips, Prepaid-Karten…) Die meisten offiziellen Argumente dafür …

Allgemein / Veranstaltungen

System-Wandel, nicht Klimawandel…

Eine Initiativgruppe, bestehend aus Finance & Trade Watch, Attac, Dreikönigsaktion – Hilfswerk der katholischen Jungschar, FIAN, Alternatiba, ÖBV-Vía Campesina, hat im Frühjahr 2015 damit begonnen, in Österreich mit dem von der globalen Klimagerechtigkeitsbewegung verwendeten Motto „System Change, not Climate Change!“ zu arbeiten.

Der Klimawandel ist kein abgetrenntes Umweltproblem, sondern eine Krise, die eng mit Wirtschaft und gesellschaftlichen Lebensweisen zusammenhängt …

wer rettet wen_klein
Allgemein

Filmreihe: „Wer rettet wen?“ Die Krise als Geschäftsmodell

Das Unteruggenberger Institut setzte in Kooperation mit dem Tagungshaus Wörgl und ATTAC Tirol seine Filmreihe fort und zeigte am Dienstag, 27. Oktober 2015 um 19:30 Uhr im Tagungshaus die Doku „Wer rettet wen?“ – die Krise als Geschäftsmodell auf Kosten von Demokratie und sozialer Sicherheit. Rund 40 Interessierte kamen zum Filmabend – wer ihn versäumt hat, …

Allgemein

Unterguggenberger Institut: Filmreihe geht weiter im Herbst

Im Herbst 2015 setzt das Unterguggenberger Institut Wörgl in Kooperation mit dem Tagungshaus seine Filmreihe fort. Am Dienstag, 29. September 2015 wird der Film „Population Boom“ gezeigt. Der Dokumentarfilmer Werner Boote (Plastic Planet) geht dem Mythos der Überbevölkerung unseres Planeten auf den Grund und entdeckt Überraschendes. Mit der „Bankenrettung“ auf Steuerzahlers Kosten befasst sich die …