Kommentare (0)

Die Stadtgemeinde Wörgl vergibt 2007 den mit 5000 Euro dotierten Michael-Unterguggenberger-Preis

Michael Unterguggenberger Preis

-  ein Bildungsprojekt 

 

Mit der Unterguggenberger-Preisvergabe wird ein Anreiz geschaffen, um Wörgl als Wissens-Marktplatz für die Komplementärwährungsideen zu etablieren. Damit werden Informationen über Projekte und Initiativen gesammelt und das Wissen darüber wird auf der Homepage des Unterguggenberger Institutes unter www.unterguggenberger.org weitergegeben.

1983 wurde erstmals von der Stadtgemeinde Wörgl der Michael Unterguggenberger Preis für die beste wirtschaftliche oder finanzpolitische Idee vergeben. Das Preisgeld in der Höhe von 50.000 Schilling stiftete die Raiffeisenbank Wörgl, die in den 1930er Jahren maßgeblich in die Abwicklung des Wörgler Nothilfeprogramms unter Verwendung von Freigeld eingebunden war.

Im Rahmen des Freigeldjahres 2007 wird nun erneut der Michael Unterguggenberger Preis, dotiert mit 5000 Euro, von der Stadtgemeinde Wörglvergeben, wobei sich dafür Komplementärwährungs-Initiativen ebenso bewerben können wie ForscherInnen und Kultur- oder Kunstprojekte.

Die Bewertungskriterien erweitern sich von der besten wirtschaftlichen oder finanzpolitischen Idee auf die Umsetzung und Öffentlichkeitswirksamkeit. Ziel ist es, möglichst viele Ideen und Ansätze zu sammeln, die zur Bewusstseinsbildung rund um die Funktionsweise von Geld beitragen und die Einsatzmöglichkeiten und Wirkungsweise ergänzender Zahlungsmittel aufzeigen. Die Beurteilung wird einer fachkompetenten Jury übertragen.

Die Preisvergabe erfolgt im Rahmen eines Gala-Abends am 25. Oktober 2007 im Veranstaltungszentrum Komma, wobei die besten eingereichten Beiträge vorgestellt werden.

Der Michael Unterguggenberger Preis ist ein Projekt des Kulturausschusses der Stadtgemeinde Wörgl. Die Umsetzung erfolgt in enger Zusammenarbeit mit dem Unterguggenberger Institut.

Termin: Einreichungsfrist für Teilnehmer von Jänner 2007 bis Juni 2007. Weitere Informationen folgen.

Nach Wertung durch die Jury erfolgt die Preisvergabe am 25.10.2007. Projektdokumentation ab diesem Zeitpunkt im Internet.

Nicht angemeldet.