Kommentare (0)

3. Fairventure-Kongress von 2.-4. Mai 2014 in Berlin

Für die herkömmlichen Formen des Lebens und Wirtschaftens wird gesamtgesellschaftlich immer häufiger ein Wandel gefordert und anfänglich praktiziert. Innovative Ideen und Initiativen sind die Folge. Dass die Vernetzung der Vielfalt den Prozess verstärkt, ist eine Erfahrung, die der fairventure-Idee zugrunde liegt.

Die Idee für den fairventure-Kongress wurde im Jahr 2011 wesentlich durch die im vergangenen Jahr verstorbene Margrit Kennedy inspiriert. Als „Geldexpertin“ war sie den Ideen von Paul Hawken begegnet, der in seinem Buch „Wir sind der Wandel“ von der kulturkreativen Bewegung schreibt, deren unterschiedliche Facetten und Expertisen zusammengefasst die „weltweit größte soziale Bewegung“ darstellen. Der undogmatischen Begegnung verschiedenster Initiativen und Ideen für den Wandel bietet der fairventure-Kongress auch in diesem Jahr wieder einen Rahmen. Informationen zum Kongress im Internet: www.fairventure.de


Nicht angemeldet.