Kommentare (0)

Buch-Neuerscheinung zum Wörgler Freigeldjahr 2007

Neuerscheinung zum Wörgler Freigeldjahr 2007:
Dr. Wolfgang Broer: "Schwundgeld - Bürgermeister Michael Unterguggenberger und das Wörgler Währungsexperiment 1932/33"


 StudienVerlag, 398 Seiten, Euro 34,90 - ISBN 978-3-7065-4472-6
In den Jahren 1932/33 führte der Wörgler Bürgermeister Michael Unterguggenberger in seiner Gemeinde das sogenannte Schwundgeld ein, eine Parallelwährung neben dem amtlichen Schilling. Er initiierte dadurch inmitten der Weltwirtschaftskrise ein Währungsexperiment, welches seit damals nicht nur in Österreich, sondern auch in vielen anderen Ländern der Welt große Beachtung und Nachahmung gefunden hat.
Dieses Buch stellt das Wörgler  Experiment erstmals umfassend in das damalige politische und soziale Koordinatensystem und führt ganz nah an die Menschen und Probleme dieser Zeit heran. Der Autor Dr. Wolfgang Broer ist Historiker und Publizist, u.a. langjähriger Redakteur der Tageszeitung "Der Kurier" und Chefredakteur des a3-Wirtschaftsverlages.
Das Buch ist u.a. in der Buchhandlung Zangerl in Wörgl erhältlich. Bestellung per Email: order@studienverlag.at

Rezensionen:
2. August 2007 - a3 ECO - Wirtschaftsinformationen für Unternehmer, Ausgabe 7-8/2007: Buchtipp
> hier anklicken

22. September 2007 - Wiener Zeitung extra (PDF download 1,7 MB) > hier anklicken
11/08 November 2008 - Österreichisches Monatsmagazin GEWINN "Nach dem Finanzkollaps: Was jetzt noch Wert hat":
"Wolfgang Broer schrieb mit „Schwundgeld“ (Studienverlag, 2007) das vielleicht beste Buch zum Thema Parallelwährung neben dem amtlichen Geld. In den Jahren 1932/1933 führte Bürgermeister Michael Unterguggenberger in seiner Gemeinde das sogenannte „Schwundgeld“ ein. Ein lokales Geld zum amtlichen Schilling. Er initiierte dadurch inmitten der Wirtschaftskrise ein Währungsexperiment, welches nicht nur erfolgreich war und die Arbeitslosigkeit drastisch senkte, sondern auch in anderen Staaten große Aufmerksamkeit gefunden hat. Eine Pflichtlektüre für jene, die seriöse Alternativen zur jetzigen Finanzkrise suchen."
12. Jänner 2009 - Wochenzeitung Zeit-Fragen, Schweiz: "Ein sanfter Rebell gegen Not und Arbeitslosigkeit" von Erika Vögeli > Rezension hier anklicken


 
Nicht angemeldet.