Kommentare (0)

Medien-Tipps des Unterguggenberger Institutes

Zeitzeugen erzählen vom Wörgler Freigeld:


 

Lia Rigler, Tochter von Michael Unterguggenberger, war 2007 als Expertin für das Wörgler Freigeld beim Steirischen Herbst. In einem halbstündigen Gespräch, das online auf www.schwarzmark-archiv.de kostenlos zur Verfügung steht, schildert sie das Wörgler Freigeld-Experiment und Erinnerungen an die Zeit und ihren Vater. Mehr dazu hier...

 

 

 


WÖFA-Video-Dokumentation 
"Michael Unterguggenberger und das Experiment von Wörgl"

Mag. Norbert Perger und Egon Frühwirth erzählen unter Verwendung von historischem Film- und Fotomaterial den historischen Ablauf des Wörgler Währungsexperimentes 1932/33 und erstellten ein sehr persönliches Porträt des damaligen Initiators und Bürgermeisters Michael Unterguggenberger. Als Zeitzeugin erzählt dessen Tochter Lia Rigler interessante Details aus der Familiengeschichte. Dauer: 33 Minuten.

Beitrag des Wörgler Filmclubs WÖFA zum Freigeldjahr 2007. Der Film erhielt bei der Landesmeisterschaft für Tirol, Vorarlberg und Südtirol eine Goldmedaille und den Sonderpreis für ein "besonderes zeitgeschichtliches Thema" und wurde Landesmeister von Tirol 2007. Bei der österreichischen Staatsmeisterschaft der Filmautoren 2008 erhielt der Film eine der beiden vergebenen Gold-Medaillen. Das Bild zeigt das
„Kreativ-Team“ der Wöfa-Filmdokumentation: Sprecher Adi Lugsteiner, die beiden Filmemacher Egon Frühwirth und Mag. Norbert Perger sowie Mag. Wolfgang Niedermayr (v.l.).

Der Film kann beim Unterguggenberger Institut um 15 Euro zuzügl. Versandkosten bestellt werden. Kontakt: ui@snw.at
 


Wörgler Zeitzeugen erzählen aus den 1930er Jahren

Dokumentation, ca. 25 Minuten > download

Ton: "WÖRGLER GESCHICHTEn" - ein Projekt des Vereins SPUR zum 50jährigen Jubiläum der Stadt Wörgl im Jahr 2001. Aufnahme und Tonschnitt: Jutta Seethaler. Zeitzeugen im Gespräch: Dr. Rudolf Buratti, Anna und Josef Elsner, Maria und Thomas Ladstätter, Johanna Manzl, Josef Zangerl.
Bilder: Unterguggenberger Institut Wörgl/Archiv

Kostenloser Download der Zeitzeugengespräche - hier anklicken


Film: Michael Ende on the Money-go-Round
Der 1995 verstorbene deutsche Schriftsteller Michael Ende zählt zu den phantasievollsten Märchenerzählern unserer Tage und schuf mit Geschichten wie Momo oder "Die unendliche Geschichte" weltweit gelesene und erfolgreich verfilmte Bestseller. Weniger bekannt ist, dass Michael Ende sich mit Fragen der Geldpolitik befasste. In Japan wurde seine Botschaft schon in den 1990er Jahren gehört und vom staatlichen Fernsehen aufgegriffen, das 1999 eine rund einstündige Dokumentation über Komplementärwährungen heute und in der Vergangenheit erstellte. Das Filmteam bereiste dazu zwei Wochen lang Europa und machte u.a. auch in Wörgl Station. Die Doku beinhaltet Beiträge über die WIR-Bank in der Schweiz, die Ithaca Hours in den USA, über Tauschkreise und das Wörgler Freigeld.

1 x 59 min., Clean, M/E + English, English script, © 1999 NHK
MICO - Media International Corporation
NR Bldg., 5-5, Kamiyama-cho
Shibuya-ku, Tokyo 150-0047 Japan
Phone (81) 3-3468-6984
Fax (81) 3-3466-9530



Hörspiel:  Das Geldwunder von Wörgl
Hörspiel von Bernd Grashoff in einer Aufnahme des Bayerischen Rundfunks 2003, INWO, 2003, CD, Preis: 5,55 Euro zuzügl. Versandkosten, zu bestellen beim Syntropia-Verlag - Info hier

 

 

 


 

Film-Dokumentation: "Der Schein trügt" - Eine Reise in die Rätsel des Geldes", Denkmal-Film München, Filmautor: Claus Strigel, 98 Minuten. Claus Strigel - hier im Bild mit Co-Regisseurin Julia Furch und Kameramann Waldemar Hauschild im Unterguggenberger Institut in Wörgl - beackerte das weite Feld des Geldthemas von philosophischen bis zu börsentechnischen Gesichtspunkten, erklärt in verständlicher Sprache und Darstellung das Funktionieren und die Auswirkungen des bestehenden Geldsystems und zeigt anhand von praktischen Beispielen, wie Geld auch anders als im globalisierten Kapitalismus funktionieren kann. Ein Film, bei dem man aus dem Staunen nicht heraus kommt und der das abstrakte Thema Geld auch durchaus humorvoll angeht - weitere Info hier...


Weitere Filmtipps zum Thema Geldsystem, Komplementärwährung, Geldpolitik:

Lets make money von Erwin Wagenhofer: www.letsmakemoney.at

Bedingungsloses Grundeinkommen- Kinofilm: http://www.grundeinkommen.tv/blog/

Kino-Dokumentation "Der Geist des Geldes" von Yorick Niess - Info hier
Das Interview mit Werner Onken über Silvio Gesell und Wörgl auf youtube hier anklicken

Nicht angemeldet.