Kommentare (0)

Zeittauschen in organisierter Nachbarschaftshilfe

 

Immer mehr Menschen brauchen Hilfe und Unterstützung. Die Vereinsamung schreitet voran,
auch am Land. Durch die wachsende Zahl von SeniorInnen wird der Bedarf nach mobiler Hilfe
zu Hause in den nächsten 15 Jahren um das ca. 3-fache ansteigen (Vorarlberger Landesregierung).
Auch die junge Generation ist vermehrt dem Druck ausgesetzt, Beruf und Familie parallel
zu organisieren.


Auf der anderen Seite gibt es viele Menschen, die sich in Form freiwilliger Hilfsdienste („kleine
Dienste - große Hilfe“) gerne sinnvoll betätigen würden. Ein nachbarschaftliches Tauschnetzwerk
mit bereits 1.500 Mitgliedern ist in Vorarlberg mit großem Erfolg im Aufbau, und wird
dort von der Landesregierung unterstützt. Dies hat sich im Innviertel eine Gruppe engagierter
Menschen zum Vorbild gemacht und das Zeittauschnetzwerk TIMESOZIAL ins Leben gerufen.
Bei der Startveranstaltung von TIMESOZIAL am 12.3.2008 im Sparkassen-Stadtsaal Ried
haben Besucher die Chance, gleich erste Kontakte zu knüpfen und sogar sofort Hilfe zu finden.
Jeder kann mitmachen und profitieren.


„Der Austausch von Zeit wie bei TIMESOZIAL fördert soziales Engagement und Eigeninitiative
der Menschen. Ich würde mir wünschen, dass sich möglichst viele Innviertler und Innviertlerinnen
daran beteiligen.“ so Dr. Rudolf Greiner, der Bezirkshauptmann von Schärding.
Durch moderne und gerechte Stundenabrechnung ist die organisierte Nachbarschaftshilfe für
alle zugänglich. Ziel ist es, ein soziales Netzwerk für Jung und Alt aufzubauen. Die Pensionistin
Maria betreut beispielsweise die Kinder von Eva. Eva hilft Otto im Haushalt. Otto repariert das
Mofa von Peter und Dinge, die bei Maria kaputt gehen. Peter mäht bei Maria den Rasen, führt
ihren Hund spazieren und hilft Otto am Computer...


TIMESOZIAL mit Sitz im Innviertel bringt hilfesuchende und hilfsbereite Menschen zusammen.
Aktueller Bedarf und individuelle Fähigkeiten finden sich. Informieren Sie sich und lassen Sie sich
bei der Startveranstaltung überraschen!


Kontakt
Dipl.-Ing. Tobias Plettenbacher, 4910 Ried i.I., Schönauerweg 6
Tel. 0664/ 147 141 0, Mail: plettenbacher(at)timesozial.org, Nähere Infos: www.timesozial.org


Unterstützer
BH Dr. Rudolf Greiner - Bezirkshauptmann von Schärding
BH Dr. Franz Pumberger - Bezirkshauptmann von Ried
LAbg. Maria Wageneder - OÖ Landtagsabgeordnete
Bgm. Albert Ortig - Bürgermeister der Stadt Ried
"Gesunde Gemeinde Ried" (Vzbgm. Michael Steffan)
Mag. Josef Schwabeneder - Leiter des Bildungszentrum St. Franziskus
Oberarzt Dr. Robert Hörantner - Augenarzt am Krankenhaus Ried
Oberarzt Dr. Franz Gradinger - Anästhesist am Krankenhaus Braunau
Gregor Sieböck - Der Weltenwanderer (www.globalchange.at)
ATTAC Ried i.I.

Nicht angemeldet.