Im Juni 2013 startete die Agenda 21 Gemeinde Neukirchen an der Vöckla als zweite Gemeinde österreichweit eine Gemeindewährung nach dem Vorbild der mit dem europäischen Dorferneuerungspreis ausgezeichneten Gemeinde Langenegg in Vorarlberg. Ziel des „NEUKI“ ist es unter anderem, die Kaufkraft im Ort zu halten, neue Wertschöpfung zu erzeugen und auch neue Kooperation und das Miteinander im Ort zu stärken. Das Themennetzwerk der Agenda 21 Oberösterreich lädt im Kurzseminar über Regional- und Gemeindewährungen am Freitag, 24. Jänner 2014 von 14 bis 18 Uhr im Gasthaus Böckhiasl in Neukirchen alle Interessierten ein, sich über das Thema Regional- und Gemeindewährungen zu informieren, sich vor Ort eingehend mit einem bestehenden Projekt zu beschäftigen und gemeinsam mit den anderen Teilnehmern eigene Ideen zu finden bzw. auch schon weiterzudenken. Referent des Impulsreferates ist Gernot Jochum-Müller. Weitere Infos lesen Sie hier...



Bildung  Oberösterreich  Regionalentwicklung  Seminar  LokaleAgenda  Regionlawährung  Gemeindewährung