Vom 22. bis 28. August 2013 findet in Garmisch-Partenkirchen eine Michael Ende Woche statt. Vor 40 Jahren erschien das Meisterwerk "MOMO". 2013 ist die Geschichte des Mädchens, das so einzigartig zuhören kann, und ihres Kampfes gegen die Zeitdiebe aktueller denn je. Darum stellt die Phantastische Gesellschaft die Themen von "MOMO" mit verschiedenen Veranstaltungen, Symposien und Theatervorführungen in den Mittelpunkt der ersten Michael-Ende-Woche in Michael Endes Geburtsort Garmisch-Partenkirchen.  Am Sonntag,  25. August wird "die Welt hinter Momo" erkundet. Dieser Tag wird um 13:00 Uhr auf Bühne U1 mit dem Film "40 Jahre Momo - ein Märchen wird erwachsen" eröffnet. „In einer anschließenden Gesprächsrunde sprechen wir über die wenig bekannten ökonomischen Gedanken von Michael Ende im Hintergrund der Geschichte Momo, über die Fähigkeit des tiefen Zuhörens und den Einfluss von Geld auf unsere Dialogformen“,  laden die Veranstalter alle Interessierten herzlich ein, dabei zu sein. 40 Jahre Momo - Ein Märchen wird erwachsen (nähere Informationen zum Film) und hier weitere Informationen zum Programm der Michael Ende Woche



Deutschland  Geld  Ökonomie  Michael  Zeit  MoMo  Zeitdiebe  Ende