Zu einem Informationsaustausch über Komplementärwährungen in Österreich und darüber hinaus sowie in der Schweiz  fand sich im März 2013 im Cafe Henricis in Zürich bei einem Kaffeegespräch auf Einladung des Vereines FleXibles zur Förderung neuer Arbeitsformen eine bunt gemischte Runde zusammen. Dabei gaben Jens Martignoni (links) vom Verein FleXibles und Veronika Spielbichler, Obfrau des Unterguggenberger Institutes einen Überblick über die aktuelle Entwicklung und die interessierten Teilnehmer berichteten von Aktivitäten in der Schweiz, die auch Themen des gesellschaftlichen Wandels wie die Vollgeld-Initiative, faire Verteilung und nachhaltige Entwicklung umfassen - mehr dazu...



Schweiz  Ethik  Komplementärwährungen  Zivilgesellschaft  Tauschsysteme  Flexibles