Immer unglaubwürdigere Finanzpolitik auf EU-Ebene, hohe Jugendarbeitslosenzahlen in Südeuropa, aber auch England und die Bedrohung demokratischer Staaten und Sozialsyteme durch die profitorientierte internationale Finanzindustrie rüttelt immer mehr Menschen auf, die sich über Hintergründe unseres Geld-, Finanz-, Banken- und Wirtschaftssystems informieren wollen. Dazu die Empfehlung zu zwei Initiativen: Manfred Gotthalmseder begründete mit  www.geldmitsystem.org eine Online-Plattform, die einen Konsens von Geldsystemtheoretikern und Aktivisten betreffend Empfehlungen an die Politik ebenso enthält wie Hintergrundinformationen und Dikussionsforen. Eine weitere Initiative zielt auf Volksbegehren zur Neuordnung der Banken-Strukturen ab und will ebenso Bildungsarbeit leisten. Reinhold Mannsberger aus Wien betreibt das Internetportal http://www.banken-in-die-schranken.at



Geldsystem  Wirtschaft  Banken  Bildung  Bewusstsein  geldmitsystem  Banken-Volksbegehren