Am Mittwoch, 24. November 2010 startete der Tauschkreis "KAESCH" in Wien. Unter den Gästen begrüßte Georg Brandenburg, Regionalgruppenleiter von Untermeidling, u.a. Dr. Rudolf Scholten, Vorstandsmitglied der österreichischen Kontrollbank (rechts).  KAESCH möchte ein "Alternatives Geldsystem" etablieren. "Bereits 1932 gab es ein entsprechendes Regional-Geld in Wörgl. Nun starten die Regionen Kabelwerk, Schöpfwerk, Alterlaa und Unter-Meidling ihr eigenes Geld. 100 KAESCH entsprechen einer Stunde Arbeit", teilt Georg Hitsch, Gründungsmitglied des Vereines KAESCH - Netzwerk für Nachbarschaftshilfe mit. Einen Bericht vom Auftaktfest mit rund 100 Interessierten gibt´s hier.

Bildnachweis: www.kaesch.at



Komplementärwährung  Wien  Nachbarschaftshilfe  Tauschkreis  Regionalgeld  KAESCH