Der Wandel unserer Erde und ihrer Zivilisation ist eine Tatsache, ökologisch wie sozial! Werden wir die damit verbundenen Herausforderungen aktiv ergreifen oder bleiben wir bei einem zögerlichen Reagieren? Die Aufgaben stellen sich im Kleinen wie im Großen - lokal und global: Vieles kann regional vor Ort geändert werden, wozu auch Komplementärwährungen beitragen können. Mit dem Wandel und den damit anstehenden Herausforderungen befasst sich die Konferenz der Initiative Zivilgesellschaft von 19. bis 21. November 2010 im Schloss Zell an der Pram. Die Konferenz der Initiative Zivilgesellschaft findet seit 2006 nun schon zum 8. Mal statt - weitere Infos auf www.initiative-zivilgesellschaft.at



Zivilgesellschaft  Österreich  Wandel  Konferenz  2010  gobal  lokal