"Geld - regional und global, von oben und von unten. Der Beitrag der Komplemtentärwährungen zu einer neuen Geldordnung" lautete das Motto der ersten Tagung der Veranstaltungsreihe "Mut zum Umdenken: Bürgergeld als Beispiel sozialer Initiativen" am Goetheanum in Dornach in der Schweiz am 23. und 24. April 2010. Organisiert wird die tiefgehende Auseindersetzung mit Fragen der Geldordnung und Gestaltung des Geldes von der Sektion für Sozialwissenschaften der Freien Hochschule für Geisteswissenschaften am Goetheanum, dem Sitz der Antroposophischen Gesellschaft. Die Folgetagung am 18. und 19. Juni 2010 liefert Hinweise, wie Wirtschaft und Gesellschaft anders gedacht werden können und von 26. bis 28. November 2010 geht es darum, wie Initiativ-Ideen erfolgreich verwirklicht werden können. Mehr zur 1. Tagung lesen Sie hier...



Schweiz  Komplementärwährungen  Regionalgeld  Tagung  Goetheanum  Dornach  Geldordnung  sozial  Bürgergeld