Laut einer Commerzbankstudie kostete die im Herbst 2008 ausgelöste Finanzkrise bisher über 10 Billionen Dollar - pro Erdenbürger also rund 1.500 Dollar (Handelsblatt-Bericht dazu hier). "Das Thema unserer nächsten Mündener Gespräche am 24. und 25. Oktober 2009 ist also nach wie vor sehr aktuell: „Zur Krise auf den internationalen Finanzmärkten – Ursachen und Auswege“. Wir erwarten spannende Vorträge und Diskussionen", teilt Werner Onken von der Sozialwissenschaftlichen Gesellschaft mit. Weitere Infos und Anmeldeformular auf www.sozialwissenschaftliche-gesellschaft.de



Geldsystem  MündenerGespräche  Finanzsystem  SozialwissenschaftlicheGesellschaft