Der Film "Der Geist des Geldes" macht sich auf die Suche nach dem magischen Geist des Geldes. Knapp 3.000 Jahre Geschichte haben unseren Umgang mit Geld verändert. Im heutigen Geld lauern Gefahren: "Unsere Demokratie ist tödlich bedroht!", warnt Autor und UN-Sonderberichterstatter Jean Ziegler. Filmemacher Yorick Niess hat für den Film fünf Länder besucht. Einer der Drehorte: Die Gemeinde Wörgl in Tirol. Werner Onken (hier auf youtube) berichtet vom Wörgler Freigeld-Experiment der 30er Jahre und von der Kriminalisierung dieses Experiments durch die Nationalbank und die austrofaschistische Regierung zu einem Zeitpunkt, als der Erfolg dieses Regionalgeld-Experiments evident wurde und Hunderte Gemeinden daran dachten, sich nach dem Wörgler Modell vom Kapitalismus unabhängig zu machen. Rudo Grandits (www.neuesgeld.com) führt in den Film ein und moderiert anschließend die Publikumsdiskussion. Kooperation mit kinoki. Beginn der Veranstaltung ist am 19. Mai 2009 um 19.30 Uhr bei freiem Eintritt bei Aktionsradius Wien, 1200 Wien, Gaußplatz 11. Weitere Infos: www.aktionsradius.at

Den Trailer zum Film gibt´s hier...



Komplementärwährung  Wien  neuesGeld  Komplementärwährungsdesign  Komplementärwährungs-Design  RudoGrandits  AktionsradiusWien