Die aktuelle Finanzkrise zeigt die Anfälligkeit eines Systems, das auf ein Monopol aufgebaut ist. Die Chance in der Krise besteht darin, zu erkennen, dass Wirtschaft auch anders gestaltet werden kann und zusätzliche Zahlungs- und Verrechnungssysteme dazu einen wertvollen Beitrag leisten können. Mit Milliarden von Steuergelder marode Banken zu stützen sollte nicht die einzige Lehre sein, die die Politik aus dem Börsencrash zieht. Mit einer Presseerklärung wandte sich am 15. Oktober 2008 Rechtsanwalt Dr. Frank Jansky vom Regiogeld-Verband Deutschlands an die Öffentlichkeit und fordert: „Wir brauchen neue Finanzwerkzeuge. Das globale Finanzsystem muss stärker um regionale Ansätze
erweitert werden." Lesen Sie die Presseerklärung hier...



Komplementärwährung  Regiogeld  Finanzkrise  Regiogeldverband  Finanzsystem-Erweiterung