Die STRO-Group errichtet u.a. mit dem Preisgeld des Michael Unterguggenberger Preises 2007 ein Restaurant für Straßenkinder in Rubem Berta im Süden Brasiliens mit dem Ziel, die Kinder von der Straßenkultur weg zu bringen und zum Lernen zu motivieren."Bezahlt wird von den Kindern mit Lernen. Gelernt werden kann dabei alles - vom Restaurant führen bis zum Jonglieren. Das Ziel ist, dass die Kinder ihre Fähigkeiten und Talente erkennen und  entwickeln, auf die sie stolz sein können. Das gibt Selbstvertrauen. Der Essenspreis ist anderen etwas zeigen oder selber lernen. Finanziert wird das Projekt teilweise aus der Schwund-Gebühr von CompRaS sowie aus Spenden. Das Preisgeld des Michael Unterguggenberger Preises verwenden wir zum Aufbau des Restaurants", erklärte Henk van Arkel bei der Verleihung des Michael Unterguggenberger Preises am 25. Oktober 2007. Im Dezember besuchte er STRO-Projekte in Brasilien und Uruguay und brachte davon dieses Bild vom "Children-Restaurant" mit. Informationen über STRO gibt´s auf der Website www.socialtrade.org




Unterguggenbergerpreis  Brasilien  STRO  RubemBerta  Children-Restaurant