Kinostart in Österreich: Schulden G.M.B.H.

Die Wirtschaftskrise führt vermehrt auch im privaten Bereich zu Überschuldung. Was passiert, wenn Menschen in den Abwärtsstrudel geraten, schildert der Dokumentarfilm Schulden G.M.B.H. von Eva Eckert, der ab 24. Mai 2013 in Österreichs Kinos anläuft. Die 75minütige Doku der Nikolaus Geyerhalter Filmproduktion GmbH  ist ein Film über Abbruchzonen der Wirtschaft und die geübte Abwicklung neuer Armut. In Tirol findet am 7. Juni 2013 im Leokino in Innsbruck die Kino-Premiere mit anschließender Diskussion mit der Regisseurin Eva Eckert statt.

Der 75 Minuten dauernde Kino-Dokumentarfilm SCHULDEN G.m.b.H begibt sich in die Welt der Berufsgruppen, die von jenen leben, die ihre Schulden kaum mehr bedienen können: der Gerichtsvollzieher, Inkassobüros, Detektive, Schuldnerberater, Auktionäre. Der Film erzählt vom Fangspiel zwischen Schuldnern und Inkassanten und beobachtet jene, die berufsbedingt Verluste in Guthaben, Ratenvereinbarungen, Zinsendienste, Abstotterverträge oder Zwangsräumungen umwandeln.

Ein Film von Eva Eckert über Abbruchzonen der Wirtschaft und die geübte Abwicklung neuer Armut.

Info zum Film: http://www.schuldengmbh.at/deutsch

Ab 24. Mai österreichweit im KINO!

ab 24. Mai:
Stadtkino Wien, Filmhauskino Wien, KiZ Graz

ab Juni:
Programmkino Wels, Moviemento Linz, Leokino Innsbruck, Cinema Paradiso St. Pölten, Lichtspiele Lenzing, Volkskino Klagenfurt, Kino Freistadt

Kinofinder: www.skip.at/film/17657

Sonderveranstaltungen zur Film-Premiere:

23.5.KiZ GrazPremiere und Filmgespräch mit Regisseurin Eva Eckert, „Mr. Money“ (Markus Leyacker-Schatzl, Finanzcoach, Buchautor, und 1.Geldlehrer Österreichs) und Schuldenberaterin Mag. Marion Sarkleti-König
   
3.6.Programmkino WelsPremiere mit Regisseurin Eva Eckert
   
5.6.Stadtkino WienFilmgespräch mit Martin Schenk (Sozialexperte und Autor) und Regisseurin Eva Eckert
   
6.6.Moviemento LinzPremiere mit Regisseurin Eva Eckert
   
7.6.Leokino InnsbruckPremiere mit Regisseurin Eva Eckert
   
10.6.Volkskino KlagenfurtPremiere und Filmgespräch mit Regisseurin Eva Eckert und Schuldenberater Mag. Karl Kleindl
   
12.6.Cinema Paradiso St. PöltenPremiere und Filmgespräch mit Erwin Hayden Hohmann (Wohnungssicherung NÖ Mitte) und Regisseurin Eva Eckert
   
13.6.Stadtkino Wien„Mitten in der kleinen Krise“: Filmgespräch mit Dr. Stephan Schulmeister (Ökonom des WIFO, Publizist) und Regisseurin Eva Eckert, Moderation Claus Philipp
   
18.6.Stadtkino Wien „Sozialmaschine Geld“: Filmgespräch mit Dr. Wolfgang Pircher (Universität Wien, Autor – angefragt) und Regisseurin Eva Eckert