Manfred Blachfellner (rechts) – hier bei den Hochschultagen 2015 an der Uni Innsbruck – stellt am 11. Oktober 2017 im Wörgler Tagungshaus die Gemeinwohl-Ökonomie vor. Foto: Veronika Spielbichler

Wirtschaften mit Ethik

raika_einwechslung_AB_1

Wörgler Freigeld

Der große Ausverkauf: Wie die Ideologie des freien Handels unsere Demokratie gefährdet.

Avada_portfolio

Franz Kotteder schildert einen fast unglaublichen Wirtschaftsthriller, in dem es – weit über TTIP hinaus – um die schrankenlose Herrschaft des Geldes geht. Ein Aufdeckerbuch über die Ziele und Methoden der globalen Wirtschaftselite und ihrer Marionetten in Verbänden und Politik.

Das befremdliche Überleben des Neoliberalismus

Avada_portfolio

Es sind die gigantischen transnationalen Konzerne, unter denen die Demokratie »und« das Marktmodell leiden. Doch wir können uns wehren, indem wir uns auf unsere Werte und unsere Macht als Verbraucher besinnen. Das ist Crouchs optimistische Vision einer sozialen und demokratischen Marktwirtschaft.

Wegweiserr Solidarische Ökonomie

Avada_portfolio

Die Autorin Elisabeth Voß ist tätig als Betriebswirtin und Publizistin in Berlin zu den Themen solidarische Ökonomien, genossenschaftliche Unternehmungen, Hausprojekte und Selbstorganisation in Wirtschaft und Gesellschaft

38 Argumente gegen TTIP, CETA, TiSA & Co.: Für einen zukunfts­fähigen Welthandel

Avada_portfolio

von Harald Klimenta (Herausgeber, Autor), Maritta Strasser (Autor), Fuchs (Autor), Max Bank (Autor), Karl Bär (Autor), & 20 mehr

Weltfinanzsystem am Limit – Einblicke in den „Heiligen Gral“ der Globalisierung

Avada_portfolio

Dieses Buch enthüllt wohl zum ersten Mal sehr schonungslos, wie sehr unsere Finanzsysteme auf einen Kollaps zusteuern. Da erscheint die "Finanzmarktkrise" als laues Lüftchen. Als wissenschaftliche Arbeit sind die Fakten präzise recherchiert und analysiert.
Ein MUSS für jeden, der seine zukünftige Finanzplanung nicht dem Zufall überlassen will.
Von T. Paul am 26. August 2009

Geld – Gier – Gott

Avada_portfolio

Im Kapitel IV über Kapitalismuskritik/Wirtschaftskrise/Lösungsansätze befasst sich der Beitrag von Veronika Spielbichler, Obfrau des Unterguggenberger Institutes mit dem Thema Gesellschaft und Geld im Wandel - Gemeinnützige Komplementärwährungen - "Yes, we can".

Erklär mir die Finanzkrise!

Avada_portfolio

Robert Misik, der preisgekrönte Autor und Videoblogger des Standard, stellt wichtige makroökonomische Zusammenhänge und Theorien so dar, dass sie für jeden interessierten Laien verständlich sind. In fünf Kapiteln versucht der Autor, »ein fachlich komplexes Thema, das das Leben von Millionen Menschen berührt, aber für viele unerhört kompliziert erscheint, in einfachen Worten zu erklären, ohne die Sache zu versimpeln«. Wer dieses Buch liest, wird verstehen, was in der Wirtschaft gerade vor sich geht, und muss sich nicht länger mit hohlen Phrasen von Lobbyisten, Experten, Journalisten und Politikern abspeisen lassen.

Lilith und die Dämonen des Kapitals

Avada_portfolio

Die Dämonen des Kapitals" seziert unser Wirtschaftssystem und zeigt: Es ist zutiefst gestört.

Panama Papers

Avada_portfolio

Das Buch "Panama Papers" ist die faszinierende Geschichte einer internationalen journalistischen Recherche, die aufdeckt, was bis jetzt verborgen war.

Die Verfassung der Allmende

Avada_portfolio

Jenseits von Staat und Markt: Die Verfassung der Allmende - die Autorin zeigt auf, wie die Verwalung von Gemeingut in der Praxis funktioniert.

This post is also available in: Englisch