raika_einwechslung_AB_1

Wörgler Freigeld

Selbst denken: Eine Anleitung zum Widerstand

Avada_portfolio

Treffende Argumente für eine Änderung des Denkens und Handelns
Welzer analysiert logisch, fundiert und zumeist treffend die Auswüchse des Kapitalismus und zeigt Möglichkeiten für Auswege aus den bestehenden, der Welt schadenden Systemen. Dabei geht es in erster Linie um den Einzelnen.
Ein großartiger Lesestoff, der nachdenklich macht und einen viele Aspekte der Weltentwicklung in neuem Licht sehen lässt. Er ist Ansporn zum Denken und Handeln für eine bessere Welt.
Absolute Empfehlung! (Helmut Winhart)

Gaismair-Jahrbuch 2008: Auf der Spur

Avada_portfolio

Im Gaismair-Jahrbuch 2008 findet sich ein Kapitel zum Thema Ökonomie und Globalisierungskritik - Alternativ erprobt und kritisch betrachtet mit Beiträgen u.a. über das Wörgler Freigeld.

Tirol quer denken

Avada_portfolio

Im Kapitel "Das Wörgler Freigeld-Experiment" von Seite 116 bis 123 stellte die Autorin Orientierungswissen, eine Chronik des Freigeldexperimentes, Statistiken und Materialien, methodisch-didaktische Überlegungen für die Arbeit im Unterricht zusammen.

Die bezifferte Welt: Wie die Logik der Finanzmärkte das Wissen bedroht

Avada_portfolio

Lässt man die Logik der Finanzmärkte ungehindert operieren, kann sie das Immunsystem unserer Gesellschaften zerstören.

Freigeld – Michael Unterguggenberger und das “Währungswunder von Wörgl“

Avada_portfolio

Gut recherchiertes Jugendsachbuch, das auf historischen Fakten beruht.

Geldschöpfung – Die verborgene Macht der Banken

Avada_portfolio

Es ist traurige Realität. In dem vorherrschenden Geldsystem ist es den Wirtschaftsteilnehmern mit Banklizenz (Banken) möglich, unbemerkt Leistungen zu beziehen, ohne dafür eine Gegenleistung erbringen zu müssen. Wir werden über die wahre Geschäftstätigkeit von Banken getäuscht.

TTIP – Die Freihandelslüge

Avada_portfolio

Thilo Bode zeigt, was sich bei den Geheimverhandlungen zwischen der Europäischen Union und den USA ereignet und was für uns alle auf dem Spiel steht.

Die Freihandelsfalle: Transatlantische Industriepolitik ohne Bürgerbeteiligung – das TTIP

Avada_portfolio

In diesem Basistext werden die möglichen Folgen für die politische und gesellschaftliche Entwicklung in Europa und Deutschland für den Fall herausgearbeitet, dass die Verhandlungen um eine »Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft« (TTIP) erfolgreich verlaufen. Ein Gemeinschaftsprojekt mit 27 Autoren aus 18 Organisationen, die sich gegen den Freihandelswahn und für eine ökologische, soziale und demokratieverträgliche Handelspolitik engagieren.

Monetäre Modernisierung – Zur Zukunft der Geldordnung

Avada_portfolio

In diesem Buch werden die Funktionsweise und die Fehlfunktionen des heutigen Geldsystems dargelegt. Im Anschluss werden verschiedene Reformansätze behandelt, insbesondere der Vollgeld-Ansatz. Dieser beruht auf der Trennung von Geldschöpfung und Kreditvergabe. An die Stelle des Giralgeldes der Banken tritt das vollwertige gesetzliche Zahlungsmittel, das ausschließlich von der unabhängigen Zentralbank in Umlauf gebracht wird. Die spezialisierten Banken sollen den Zahlungsverkehr abwickeln und Aktivitäten in den Bereichen des Kunden-, Immobilien- und Anlagegeschäfts finanzieren, jedoch ohne dabei selbst Zahlungsmittel zu erzeugen.

Solidarische Ökonomie im globalisierten Kapitalismus.

Avada_portfolio

Sind Neoliberalismus, Massenarbeitslosigkeit und Prekarisierung durch Solidarische Ökonomie überwindbar?

Unternehmungen Solidarischer Ökonomie sind ein großes kulturelles und persönliches Projekt. Sich mit anderen demokratisch zusammenzuschließen, um etwas zu unternehmen, ist ein Gegengift zur "Kultur des neuen Kapitalismus" (Sennett) mit seinem Zwang zu ständiger Flexibilität, Mobilität und Unsicherheit.

This post is also available in: Englisch