Kommentare (0)

Online-Diskurs zum Thema Geld und Regionalwährung

Bild
Unter dem Motto "weitsichtig wirtschaften" startete das Kunstprojekt WochenKlausur im Rahmen des Wörgler Freigeldjahres einen Diskurs zum Thema alternativer Geldverkehr und soziales Wirtschaften, der in Form einer Kettenreaktion im Internet unter weitsichtig-wirtschaften.woergl.at geführt wurde. Autoren der Beiträge sind international renommierte WirtschaftsexpertInnen.

Das Projekt wurde vom Kulturverein SPUR initiiert und in Zusammenarbeit mit der Stadt Wörgl weiterbetreut. Die Online-Präsenz wurde 2012 unterbrochen, der Diskurs steht derzeit im Internet wieder unter http://www.spurpop.at/weitsichtig-wirtschaften/ zur Verfügung.


Ein Geschenkspaket, gefüllt mit regionalen Produkten, erhielten die AutorInnen des Diskurses "weitsichtig wirtschaften" als Dankeschön für ihre Beiträge - hier gepackt vom Team der WochenKlausur (v.l.): Martin Plattner, Carolin Eidner, Wolfgang Zinggl, Anna Böger und Claudia Eipeldauer.

Nicht angemeldet.