Unter dem Titel "Manifeste d'économistes atterrés" sorgt derzeit eine Streitschrift gegen neoliberale Weisheiten in Frankreich für Furore. Vier Ökonomen haben das »Manifest der bestürzten Wirtschaftswissenschaftler« verfasst. In Deutschland ist das Büchlein von den vier französischen Ökonomen Philippe Askenazy, André Orléan, Henri Sterdyniak und Thomas Coutrot weitgehend unbekannt, in Frankreich dagegen ist das Manifest ein Bestseller. Mehr als 1000 Ökonomen haben die Streitschrift unterschrieben. Zehntausende Exemplare wurden verkauft, obwohl das Buch im Internet auf Französisch, Englisch, Spanisch und Portugiesisch frei erhältlich ist. Nach Stéphane Hessels »Empört euch« ist nun dieses Manifest erfolgreich. Den gesamten Artikel dazu gibt´s online auf http://www.neues-deutschland.de/artikel/204584.oekonomen-gegen-neoliberale-weisheiten.html und weitere Infos zum Buch hier...



Geld  EU  Frankreich  Ökonomen  Neoliberale  Weisheiten  Neugründung  Euro